umwelt

Beleuchtung für Lomo MBS-9 Stereo Mikroskop

Spurtikus
Bei meinem Lomo Mikroskop war die Originallampe nicht dabei. Ich habe daher eine passende Lampe gebaut, die mit 10 superhellen LEDs ausgerüstet ist und mit 6-9 Volt betrieben werden kann. Beleuchtung am Mikroskop befestigt Ätzvorlage Bestückung Schaltplan. Je nach verwendeter LED müssen die Widerstände evtl. verändert werden, so dass bei einer gegebenen Betriebsspannung der Maximalstrom für eine LED nicht überschritten wird Wie macht man eine Platine in der Form einer Kreisscheibe?

Experimente mit Geiger-Müller Zählrohren (SI-39G und SBM20)

Spurtikus
Aus russischen Altbeständen sind günstig fabrikneue Zählrohre erhältlich. Ich habe meines für rund 15 Euro bei Pollin gekauft. Ein neues Zählrohr kostet typischerweise um die 100 Euro. Mein SI-39G stammt laut Packungsaufdruck von 1990. Später kam noch ein SBM20 sowie ein 70014NR (V-AZ-114NR) aus Ex-DDR-Beständen hinzu. Das SI-39G handschriftliche Nummer … Verpackung im 40ger Jahre Look… Das SBM20, russische Produktion Das 70014NR, vermutlich DDR Produktion Theory of operation Siehe hierzu http://de.

FAG Kugelfischer SV500

Spurtikus
Hier ein paar Fotos von einem Geigerzähler SV500 der Firma FAG Kugelfischer. Diese Geräte wurden über viele Jahre in großer Zahl durch die Bundeswehr genutzt. Das Gerät hat exzellente mechanische Qualität und ist insgesamt ohne Rücksicht auf die Kosten entworfen und gefertigt. Für das SV500 gibt es unterschiedliche Zählrohre, die je nach Strahlungsart gewechselt werden können. Neben dem internen Zählrohr, das ebenfalls einfach getauscht werden kann, kann ein externes Zählrohr angeschlossen werden.

Mein Lomo MBS-9 Stereo Mikroskop

Spurtikus
Für meine SMD-Arbeiten war ich auf der Suche nach einem brauchbaren Mikroskop. Die Vergrößerung sollte nicht zu stark sein, für SMD Arbeiten sind Werte von 2x bis 10x, vielleicht in Sonderfällen mal 20x sinnvoll. Ich hatte bereits Erfahrungen mit einer Kopflupe, die den Bereich von 1,5-4x abdeckte. Dabei hatte ich gemerkt, dass man nicht wesentlich mehr an Vergrößerung benötigt. Neue günstigere Geräte lagen mit ihren Vergrößerungswerten bei über 20x, so dass der zusätzliche Kauf weiterer, schwächerer Linsen notwendig gewesen wäre.

Das "Elektro-Mofa" Solo Electra 720 (Zerlegung)

Spurtikus
Die Solo Electra 720 war das erste serienmäßig hergestellte elektrifizierte Mofa der Welt. [Wikipedia_Solo_Electra] Die Energiekrise 1972, bei der vorübergehend eine Ölknappheit in Europa auftrat, hatte zufolge, dass Autos an Wochenenden (oder waren es nur Sonntage) nicht auf Autobahnen fahren durften, um so insgesamt weniger Benzin zu verbrauchen. Die Wirtschaft sollte nicht getroffen werden, und am Wochenende wurden so im wesentlichen nur Privatfahrten verboten. Die Energiekrise versetze dennoch die Europäer in einen leichten Schockzustand, denn plötzlich stand im Raum, dass das sorglose und wunderbar billige Wegkonsumieren des begrenzten Rohstoffs Erdöl schlagartig zuende sein könnte.

Ein Datenlogger mit AVR - Nutzung von Sensoren

Spurtikus
Am AVR können zahlreiche (um nicht zu sagen: zahllose) Sensoren angeschlossen werden. Bei stromsparender Bauweise und Verwendung eines nichtflüchtigen Speichers (großes EEPROM, SD-Karte) können diese Werte über einen langen Zeitraum vom AVR autark gesammelt werden (“Data Logger”). Ein bisschen habe ich da auch herumexperimentiert. Luftdruck und Temperatursensor HopeRF HP03S Dieser Sensor erfasst Luftdruck und Temperatur als 16-Bit Werte. Er kann mit dem I2C Protokoll (auch “TWI”, Two Wire Interface genannt) angesprochen werden.

OpenEEG

Spurtikus
OpenEEG (http://openeeg.sourceforge.net/doc/) ist ein Open Source Projekt, um Gehirnwellen am PC sichtbar zu machen. Aus diesem Bemühungen ist unter anderem eine Art “Produkt” entstanden, das “ModularEEG” heißt. ModularEEG besteht aus einem Hardware-Teil und einem Software-Teil. Der Hardware-Teil besteht wiederum aus einem analogen und einem digitalen Teil. Der analoge Teil ist im Wesentlichen ein hochempfindlicher Verstärker und Filter um die Gehirnwellen aufzunehmen und die zahllosen Störsignale wegzufiltern. Der digitale Teil basiert auf einem AVR-Mikrocontroller.

Solo Electra 720, E-Mofa, E-Bike, E-Scooter (Neuaufbau)

Spurtikus
Neuaufbau Lenkerteile nach Reinigung Stoßdämpfer vorn vorher und nachher Alle Teile frisch vom Sandstrahlen und Pulverbeschichten. Lageröffnungen und Gewinde sind alle mit Schrauben und Scheiben geschützt, so dass ihnen Sandstrahlen und vor allem das Beschichten nichts ausmacht. Anbringen der Lenkgabel Testweise Eintreiben der Antriebswelle. Geht ganz leicht, einfach in die Kugellager einschieben. Aufschrift auf dem Keilriemen Aufschrift innen Mit Riemenscheibe und Hinterradschwinge Mit Tretzahnrad Motor teilmontiert Gepäckträger, Stoßdämpfer Zwischenstand Lenker und Schutzbleche

Verwendung des Mikroskops Bresser Biolux AL

Spurtikus
Das Mikroskop wurde regelmäßig von Lidl angeboten. Laut Internet-Foren hat es eine gute Qualität für den Preis von ca. 60 Euro. Es wird mit einer Videokamera geliefert, die man via USB an den Computer anschließen kann. Mein OpenSuse Desktop hat die Kamera nicht eingebunden, aber mein Acer Netbook mit Linux4One hat die Kamera sofort erkannt. Die folgenden Bilder habe ich mit den mitgelieferten Mustern sowie ein paar Tropfen Aquarienwasser gemacht. Die Kamera liefert für Standbilder 640x480 und für Video 320x240.