musik

M-Audio Ozone (built 2003) with OpenSuse Leap

Spurtikus
M-Audio sold around 2003 this MIDI keyboard. Besides the 2 octave keyboard it offers also an external USB Sound card with many audio connections. Moreover it offers controls to control a DAW application. Target Operating System were Mac and Windows. I got such a keyboard in 2020 and tried to use it with Linux. This is possible and I describe here what has to be done. The connectivity between Keyboard and PC is USB, with version 1.

Eigene Tracks auf DigiTech JamMan einspielen

Spurtikus
Seit einiger Zeit verwende ich einen Stereo JamMan von DigiTech. Ich bin reiner Linux-Nutzer und beim Kauf einfach davon ausgegangen, dass das Aufspielen eigener Songs genauso einfach ist wie bei anderen Loop Stations. Leider ist das nicht so. Offensichtlich ist vom Hersteller nur vorgesehen, dass man via hersteller-eigener Anwendung Dateien übertragen soll. Ein einfaches Aufkopieren von Tracks geht nicht. Soweit mein Internet Recherche-Ergebnis. Leider etwas deprimierend… Ein Blick auf den per USB verbundenen JamMan zeigt, dass die Loop Station nicht als USB Mass Storage erkannt wird.

Verstärker einer Gitarre Yamaha APX7

Spurtikus
Die APX7 ist ein ziemlich feines Modell aus den 70er Jahren. Sie hat einen magnetischen und zwei piezoelektroische Tonabnehmer, was ihr zu einem einzigartigen Klangbild verhilft:-) Anlässlich einer (elektrischen) Gitarrenreparatur wurde der Verstärker ausgebaut. Die 4 Bedienknöpfe des Verstärkers sind von Ringmuttern umgeben. In diesen Ringen sind zwei Einkerbungen vorhanden. Die Ringe können an den Einkerbungen mit einer geeigneten Spitzzange gedreht und so aufgeschraubt werden. Der Verstärker kann dann vorsichtig entnommen werden, wobei auf Kabel, die an die Tonabnehmer gehen geachtet werden muss.

Audiobearbeitung unter Linux

Spurtikus
Das Thema Audiobearbeitung ist unter Linux gut abgedeckt. Mir geht es insbesondere um das Digitalisieren vorhandener Audio-Daten. Ich gebe im folgenden einige Tipps zum Vorgehen, wobei keine besonders anspruchsvollen Kenntnisse vorausgesetzt werden. Verwendet wurde OpenSuse 11.1 . Hardware Audio-Karten Ich habe sowohl hinzugekaufte aus auch OnBoard-Audio-Hardware für Digitalisierungen genutzt. Entgegen der Aussage, dass schon die einfachste hinzugekaufte Karte besser ist als jede OnBoard-Hardware habe ich mit letzterer gute Erfahrungen gemacht. Auf meinem aktuellen Motherboard von Gigabyte ist z.

Reparatur Onkyo TX-11 Receiver (STK459)

Spurtikus
Mit meiner Meinung, das Gerät sei ok, war ich zu vorschnell. Als ich zwei bessere Boxen anschloss, bemerkte ich im linken Kanal Verzerrungen. Schnelle Prüfung zeigte, dass das nicht an den Boxen lag und auch bei Verwendung des Kopfhörers hörbar war. Die Verzerrung war nicht schlimm, aber doch störend. In einer ruhigen Minute besorgte ich mir das Service Manual aus dem Internet und versuchte das Gerät zu reparieren. Beim Anlegen eines Sinussignals am L- und R-Phonoeingang kann man mit dem Oszilloskop sehen, dass das Sinussignal am linken Kanal leicht deformiert am Lautsprecherausgang ankommt.

Soundcraft Compact 4 Zerlegung

Spurtikus
Fotos von diesem Gerät, Baujahr ca. 2004 Baugleich mit dem größeren Modell Soundcraft Compact 10. Hochwertige aktive Bauteile: Mono-Eingänge: Ultra Low Noise Transistor 2SB737 Stereo-Eingänge Low Noise Op-Amps NE5532, TL072 Potis: Alpha Electronics (Japan) Elkos: Jamicon (ok, but not high end) In Foren werden allerdings recht oft kratzende Potis erwähnt. Von Brummen kann man da auch lesen, aber das kann ich bei meinen beiden Exemplaren nicht nachvollziehen. Schließlich brennt beim größeren Modell (Compact 10) scheinbar gerne die Stromversorgung durch (FET, kleiner Trafo auf Platine).