funk

WSPR und Raspberry

Spurtikus
Grundlagen WSPR sind hier https://www.delta25.de/wspr/Grundlagen/ zu finden. Ein detaillierter Bericht ist hier http://www.hjberndt.de/dvb/wspr.html WsprryPi implementiert das WSPT Protokoll und nutzt Hardware auf dem Raspberry PI zur Erzeugung des Funksignals. Dieses Signal liegt an GPIO4 des Raspberrys an und kann theoretisch direkt über eine Antenne abgestrahlt werden. Leider besitzt das Signal aber einen zu hohen Anteil an Oberwellen und muss daher via einem passenden Tiefpaß mit einer Antenne verbunden werden. Das “Original” WsprryBi liegt auf GitHub hier https://github.

Amateurfunk Intro

Spurtikus
Vorgreifend auf den anstehenden Termin meiner Amateurfunkprüfung hatte ich mir ein schlichtes Gerät zum Ausprobieren zugelegt. Bis zur Erteilung der Zulassung durfte ich natürlich nur hören, und nicht senden. Ist aber auch so spannend genug. Mit dem Gerät konnte ich schon mal beim Funkverkehr zuhören, hauptsächlich via Feldbergrelais auf 2m (145.600MHz) und 70cm (438.750MHz). Meinen Ortsverein Seligenstadt kann ich von der Stadtmitte Frankfurt aus leider erstmal nicht hören. Am 7. Dezember 2021 bestand ich dann die Novize-Prüfung und bin seitdem Inhaber des Rufzeichens D05DI für die Klasse E.