Schrittmotorsteuerung mit L297/L298, Platine

Hier ein Platinendesign für die Standardbeschaltung der Schrittmotoren-Chips L297 und L298. Details im Datenblatt der Chips. Hier nur das Design der Platine.


Schaltung, praktisch identisch mit dem Schaltungsvorschlag aus dem Datenblatt der Chips L297/L298

 


Bestückung der Platine. 4 Drahtbrücken sind erforderlich, dafür ist das Layout nur einseitig.

JP1 – Control Connector

Pin Bedeutung
1 VREF Ausgang
2 Enable (Enabled=1)
3 Reset (Reset=0)
4 Half / Full stepping (Full=0)
5 Pulse
6 Direction (CW=1/CCW=0)

JP2 – Motor Connector

Pin Bedeutung
1 OUT1 Windung 1 Pol 1
2 OUT2 Windung 1 Pol 2
3 OUT3 Windung 2 Pol 1
4 OUT4 Windung 2 Pol 2

JP3 – Power Connector

Pin Bedeutung
1 Vcc, +5V
2 +36V (Motorspannung)
3 GND

 


Bestückte Platine. In die Anschlussklemmen JP2 und JP3 sind zu Testzwecken Drahtenden eingeklemmt.
(Abweichend vom Schaltbild wurde hier für R4 6K8 genommen und für R1 und R3 1 Ohm).

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar