Metall-Bandsäge APEX

Nach Jahrzenten Herummühens mit Metallbügelsägen, Winkelschleifern und anderen versuchen habe ich mir eine Bandsäge zum Schneiden von Metall gekauft. Diese ist ein Billigprodukt aus China und wird in dieser und ähnlicher Form von verschiedenen Firmen verkauft. Erstanden über ebay bei einem deutschen Händler Ende 2013.

Der Handelsname meiner Säge ist APEX, ob dies auf irgendeine realexistierende Firma hinweist, weiß ich nicht.

Ich kann’s nicht erwarten und mache direkt nach dem Auspacken gleich mal einen Schnitt durch eine 20mm dicke Stahlstange. Eine Quälerei mit der Handsäge. Der Schnitt mit der APEX dauert rund 2 Minuten. Die Säge bleibt dabei schön leise.

 


Nach dem Schnitt.

 


Schnittfläche aus der Nähe. Eine ganz minimale Welligkeit ist in der Oberfläche, vielleicht durch Schwingungen des Sägebandes.

 


Zum Vergleich: ein Schnitt mit der Handsäge. Tiefe Riefen und Unregelmäßigkeiten.

Nochmal mein Handschnitt. Hüstel hüstel.

 


Zum Vergleich: Ein Schnitt mit den Mitteln des Lieferanten, vermutlich eine Metall-Kreissäge. Eher unsauberer als der Schnitt mit der APEX 🙂

Vergrößerung des Sägetisches

Die Führung des Sägeblatts ist eine kleine schwarze Metallplatte. Diese habe ich ausgetauscht durch eine etwas größere Aluminiumplatte, so dass man die Platte wie einen kleinen Tisch nutzen kann und kleinere Teile direkt auf der Platte sägen kann.


Die Führung, mit einer Schraube fixiert

 

 


Führung von unten gesehen. Blick auf die zwei führenden Kugellager.

 


Der ganze Block dient der Führung

 


… alte Platte entfernt …

 


Hier schon mit der vergrößerten Platte

Schreibe einen Kommentar