Innenansicht Sharp CS2151 Tischrechner

Frühe 1970er Jahre. Schon mit mit grünem Fluoreszenz Display.

Top mechanische Qualität. Verarbeitung und Tasten wirken völlig unbeeinflusst vom Zahn der Zeit. Es wirkt so stabil, dass es auch einen Sturz vom Tisch überleben könnte…


Zustand bei Eingang, ungereinigt, Display zeigt nichts an

 


Blaue Tasten für den Speicher)

 

 


Made in Korea

 


Deckel abgenommen

 

 


Blick auf die 13-stellige Anzeige. Davor die Logik-Platine, davor die Tastatur-Mechanik. Die Kunststoffdämpfung an den Tasten hat sich weitgehend zu Staub zersetzt.

 

 

 


Das Druckwerk

 


Netztrafo

 


Netzteil-Platine

 


Das Oberteil lässt sich einfach zur Seite klappen

 

 


Hier wurde die Tastatur bereits gereinigt

 


Sieht sie nicht toll aus, diese Anzeigeröhre 🙂

 

Die Anzeigeröhre im Detail

Die verwendete Anzeigeröhre ist schon was besonderes. Daher hier ein paar Detailaufnahmen.


Der Chip „D223C“ von NEC ist vermutlich die „CPU“ des Tischrechners.

 

 

 

 

 


Der Chip „D507C“ von NEC dient vermutlich der Ansteuerung des Druckwerks.

 


Detail zur Ansteuerung des Druckwerks,

Weiterführendes

  • Eintrag bei  Schlepptops.de – http://www.schlepptops.de/wiki/index.php?title=Sharp_CS-2151

Schreibe einen Kommentar