ESP8266 WLAN Modul

Die Firma „Espressif Systems“ bietet seit 2014 den Chip ESP8266 an, der mit sehr wenig externer Beschaltung WLAN-Funktionalität bereitstellt und mittels serieller Schnittstelle (TxD, RxD) angesteuert werden kann.
Der Chip ist ein kleiner programmierbarer Microcontroller mit Flash-ROM mit integrierter WLAN Funktion. Daher kann der ESP8266 mit einer Firmware versehen werden.

Von Espressif Systems gibt es eine Firmware, von zahlreichen chinesischen Anbietern auch komplette kleine Hardware-Module mit diesem Chip. Somit kann man sich dem Thema WiFi ganz leicht nähern.

Der Knaller an dem Modul ist auch der Preis. Für etwa 3-4 Euro pro Stück bekommt man das Modul direkt aus China, für ein paar Euro mehr auch in Deutschland.

Mein „Environmental Data Logger“ (hier beschrieben) sollte mittels dieses Moduls so aufgerüstet werden, dass die gesammelten Daten via WLAN verfügbar sind. Bisher musste ich das Modul alle paar Monate mit einem PC verbinden und via RS232 die angesammelten Umweltdaten herunterladen.

Im folgenden meine kleine Informationssammlung zum Modul.

ESP8266 Hardware

 


Oben der ESP8266EX. Rechts die Antenne, links sind die Lötstellen des 8 poligen Steckers zu sehen. Zwischen Chip und Antenne ein SMD-Quarz (26 Mhz).
Der Chip unten ist ein SPI EEPROM.

Die Typenbezeichnung des EEPROMs ist 25Q418T oder 25Q41BT oder 25Q41B1. Dazu habe ich nichts herausbringen können, aber auf anderen Boards ist das 25Q40 verbaut, welches ein 4MBit Flash ROM ist.


Unterseite mit Stecker.

 

Schreibe einen Kommentar